Erneuerung der klassischen IT

  • Nutzen Sie die vorhandenen Systeme bereits für eine weitgehende Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse?
  • Wo fehlt es noch bei den systemseitigen Voraussetzungen für die Abbildung digitaler Prozesse?
  • Ermöglichen Ihre IT-Strukturen schon die Vernetzung von Menschen, Maschinen und Objekten (Industrie 4.0)?

Neue Anforderungen: Das sollte Ihr ERP künftig können

Wie sieht eine hochflexible Produktion aus? Maschinen und Anlagen sind so ausgestattet, dass sie ihre Abläufe selbst koordinieren, die Materialversorgung autonom steuern und erforderliche Transporte von Endprodukten anstoßen.

Weiterlesen

Modernes EDI: Geschäftsdaten ohne Medienbrüche

Wieviel manueller Aufwand in einzelnen Geschäftsprozessen steckt, weiß jeder Fachbereich: sei es bei der Kundenauftragsabwicklung, beim Rechnungseingang oder in der Konstruktion, wo Zeichnungen ausgetauscht werden.

Weiterlesen


Eine wundervolle Verbindung: PLM und CAD

Alle Daten des Produktlebenszyklus‘ effizient steuern und verwalten – das ist das Versprechen von Lösungen rund um das Product Lifecycle Management (PLM)

Weiterlesen

Sechs globale Trends und ihre Folgen für die deutsche Fertigungsindustrie

Viele Unternehmen der diskreten Fertigung in Deutschland sind gut aufgestellt: Sie nutzen bereits standardisierte, teils automatisierte und teils digitalisierte Prozesse. Datenströme werden ausgewertet und zur Prozessoptimierung genutzt.

Weiterlesen

Referenzen

Weiterführende Infos

Sie wollen den ersten Schritt gehen, benötigen aber noch weiterführende Informationen?
Die folgenden Themen verschaffen Ihnen einen tiefer greifenden Überblick:

Ansprechpartner

Florian Sackmann
Industry Manager

itelligence AG
Königsbreede 1
33605 Bielefeld

Telefon: 0800-4808007

E-Mail: it-produktion@itelligence-group.de